Samstag, 26. Januar 2013

SCHNECKENPOST

Und schon wieder etwas aus der Resteschublade....,
ein Geschenk für ein kleines Mädchen sollte gezaubert werden!

Nach langem hin und her habe ich mich für eine Schnecke entschieden...


Also habe ich erstmal meine Reste durchwühlt, jede Menge Punktestoffe in gleichlange Streifen geschnitten

und zusammengenäht!

Fühler angenäht und Augen aufgestickt- und FERTIG!

Da ich kein Klettband mehr hier hatte, trägt dieses Modell ein Halsband...um das Haus zusammenzuhalten!( Oder doch eher ein HAUS-Band?)









Ich finde, sie kann sich sehen lassen!

Ein schönes Wochenende!

Viele Grüße
Sabine

Kommentare:

  1. Och wie süß ist die denn? Ist ja voll knuffig!

    Einen lieben Gruß

    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich wollte Dich herzlich zu meiner kreativen Link-Party einladen. Über kreative Ideen und eigene Kreationen würde ich mich sehr freuen. http://kreativwerkstatt-fleury.blogspot.de/search/label/Link-Party
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. mensch, die sieht so hübsch aus!
    und dabei scheint sie gar nicht so schwer zu nähen zu sein...!
    bin ja noch nähanfängerin und suche derzeit nach einfachen dingen, die mir ein erfolgserlebnis versprechen :D meinst du, solch ein schneckchen krieg ich hin? ^^
    was machst du denn als füllung in die schnecke?
    glg
    dine

    AntwortenLöschen
  4. Finde auch, dass sie sich sehen lassen kann. So schön farbenfroh.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. So ein süßes Schneckchen.
    Liebe Grüße, Corina

    AntwortenLöschen
  6. Schönen guten morgen

    Die Schnecke ist ja zuckersüss! Eine richtige Zuckerschnecke:-) Ich behalte dich von jetzt an im Auge;-)!

    Allerliebste Dienstag morgen Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen