Dienstag, 16. Juli 2013

KONSUMRUHE ODER USE WHAT YOU HAVE...

Zurzeit herrscht hier Konsumruhe und wenn möglich versuche ich KEIN neues Material zu kaufen ( das gelingt nicht immer...) , sondern nur vorhandenes Material zu verarbeiten. 
Jetzt war der Kirschkernberg an der Reihe! Irgendwann hatte ich mal in einem Anflug von Wahnsinn 25 kg Kirschkerne bestellt.




Also, ran an die Nähmaschine und Kirschkernkissen genäht! Ich finde die einfach genial, da sie zu jeder Jahreszeit vielseitig einsetzbar sind, ob bei kalten Füßen, Bauch- oder Rückenschmerzen...




Genäht habe ich erst mal drei Stück, eins möchte ich gerne für mich behalten, die anderen werden verschenkt.



Aber nun habe ich die Qual der Wahl, ich finde alle drei Streifenstoffe so klasse und kann mich nicht entscheiden...






Übrigens von den 25 kg Kirschkernen ist jetzt nur noch ein kleiner Schuhkarton voll übrig...da darf ich bald wieder nachbestellen!!!

Jetzt schau ich mal beim creadienstag und bei Meertje vorbei!

Viele Grüße
Sabine

Kommentare:

  1. uii, ich liebe kirschkernkissen!
    ich würde das dritte behalten, das hat so schöne helle sommerfarben.
    herzallerliebst
    ANNi

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde alle Kissen super! Könnt´ mich auch nicht entscheiden!!
    Und - Kirschkernkissen??!!! Die kann man wenigstens waschen!!! Ich habe nämlich schon mal die Wiese gesehen, die aus einem nass gewordenen Körnerkissen gewachsen ist!!!!!! Die Dinger KEIMEN!!!!!

    :)

    Lieben Gruß


    Britta

    AntwortenLöschen
  3. 25 kg Kirschkerne - wie cool ;-) Ich habe mal 10.000 Heftklammern bestellt - ich hatte übersehen, dass in jedem Paket 1000 und nicht 100 waren ;-0))
    Deine Kirschkernkissen sehen toll aus, die Streifenstoffe sind so wunderschön!!! Wo hast Du die nur entdeckt?
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
  4. Wow, so viele Kirschkerne. Ich habe auch noch ein paar da, mag jetzt aber lieber kleinere Körner, da mir die großen öfters mal angebrannt sind. Aber die bunten Streifenkisssen sind wirklich schick.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen