Montag, 31. August 2015

#bloggerfuerfluechtlinge

Eigentlich wird hier genäht, aber es gibt Zeiten, da rückt das völlig in den Hintergrund!


                                         Instagram-bloggerfuerfluchtlinge

Ich bin erschüttert, dass Flüchtlingsunterkünfte angezündet werden, fassungslos vom Hass, der den Flüchtlingen entgegenschlägt.

Da ist es wichtig, aufzustehen, den Mund aufzumachen und Stellung zu beziehen!

Für die vielen Menschen, die nach Deutschland flüchten. 

Menschen, die aus Kriegsgebieten flüchten, die ihre Familie und alles, was sie besitzen zurücklassen und ihr Leben aufs Spiel setzen, um in ein sicheres Land zu gelangen.

Menschen, die alles verloren haben und die für sich und ihre Kinder auf ein besseres und sicheres Leben hoffen!

Menschen, die nach langer Flucht völlig erschöpft hier ankommen sind auf unsere Hilfe angewiesen!

Hilf mit, dass diese Menschen wieder ohne Angst leben können!
 
Jeder kann etwas tun !

Du kannst mit Sachspenden, mit Geldspenden oder mit persönlicher Hilfe in einer der vielen Unterstützergruppen vor Ort helfen!

Du kannst die Botschaft von #bloggerfuerfluechtlinge teilen, um so vielen Menschen wie möglich zu zeigen, dass hier Menschen für Menschen stehen!



 DANKE!

1 Kommentar:

  1. Liebe Sabine,

    ich freue mich riesig, dich auch hier bei dieser tollen Aktion zu finden!
    Ich finde, so sollte es sein ... dass wir alle uns zusammenschließen, um zu zeigen, dass in Deutschland Flüchtlinge willkommen sind und dass eben nicht die Unmenschlichkeit und Dummheit regiert!

    Ich danke dir und hoffe, dass es mit dem Treffen klappt.

    Liebste Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen